banner

DDI - IO Export


Description:

Das DDI/IO-Modul ist die Schnittstelle zum ERP-System und besteht zunächst aus dem DDI-Export, bei dem die Belegdaten aus der Warenwirtschaft, wie z.B. Anfragen, Angebote, Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen auf Knopfdruck im DDI-ASCII-/XML-Format sowie im PDF-Format erstellt und in einem bestimmten Verzeichnis zur Weiterverarbeitung durch das Konvertierungs- und Übertragungsmodul DDI/CT bereitstellt werden.
DDI setzt dabei vor den üblicherweise im EDI-Verfahren verarbeiteten Nachrichtenarten auf, da es mit der Übertragung von Artikelstammdaten in Produktkatalogen und Preislisten beginnt und bereits die Übermittlung der Belegarten Anfragen und Angebote unterstützt. Zusätzlich gehört der lesbare und flexibel nutzbare Dokumententyp PDF zum Standard des DDI-Modells.
Für die Bereitstellung der Rohdaten aus der Warenwirtschaft nutzt ediware-DDI das ASCII-/XML-Format des EDI-Konverters EDI4ALL, mit dem alle Nachrichteninhalte verarbeitet werden können und das bereits von über 100 EDI4ALL-Softwarepartnern eingesetzt wird.

DDI-ASCII-/XML-Schnittstellenbeschreibung zum Download

EDI4ALL - SoftwarepartnerMarktübersicht
Übersicht der mittlerweile über 100 EDI4ALL-SoftwarepartnerMarktübersicht aller ERP-Hersteller mit Angaben zur Nutzung unserer EDI-Lösungen


Informationen für Softwarehersteller und Vertriebspartner:

Bei Interesse an einer Lizenzierung kontaktieren Sie uns bitte per eMail. Die Kosten der Lizenzierung betragen einmalig 289,- Euro sowie mtl. 59,- Euro. Die mtl. Gebühren sind jedoch erst fällig, wenn sich ein ediware-DDI-Anwender kostenpflichtig registriert.


Screenshots:

Take a look at the Screenshots to make a frist impression of the software.
Marktübersicht Marktübersicht EDI-Einsatz in ERP-Systemen 1/3

Impres Privacy protection

Startups